CYBER SECURITY FORUM

Thema: „Der Trend DevSecOps“

Um wettbewerbsfähig zu sein, müssen Unternehmen ihre Produkte möglichst schnell auf den Markt bringen. Die Sicherheit der Software rückt dabei häufig in den Hintergrund. Doch das kann schwere Folgen haben.

Ungenaue Anforderungen, Schwachstellen im Source Code oder Fehler im Betriebsprozess ermöglichen Hackern und Kriminellen im schlimmsten Fall einen Einbruch. Sensitive Daten können entwendet und das System kompromittiert und für kriminelle Aktivitäten missbraucht werden. Zudem ist eine Behebung von Sicherheitslücken in Produktivsystemen für Unternehmen häufig aufwändig und kostenintensiv.

Der DevSecOps-Ansatz bindet Sicherheitsgedanken in den vollen Lebenszyklus der Produktentwicklung mit ein – von der Anforderungserhebung über die Softwareentwicklung bis zum Betrieb. Hierzu werden alle Beteiligten des Kreislaufs mit eingebunden.

Stefan Gaul, Chief Information Security Officer bei der DB Vertrieb GmbH, verrät wie dies in der Praxis umsetzbar ist.

Dr. Christian Schwartz, Managing Consultant der usd AG, erklärt wie sich die Sicherheitsorganisation proaktiv in DevOps Teams einbringen kann, um somit echte DevSecOps Teams zu ermöglichen.

Beim anschließenden „Get Together“ gibt es Raum für Diskussion und Networking.

Informationen

Ihre Anmeldung

Wir freuen uns auf Sie! Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie Rückmeldung von uns.
Wenden Sie sich bei Fragen gerne direkt an uns. Per Telefon: +49 6102 8631-190 oder per E-Mail an: academy@usd.de.