CYBER SECURITY FORUM

Thema: „Folgen schwerer Sicherheitsvorfälle
für Unternehmen“

Welche Folgen kann ein Sicherheitsvorfall, beispielsweise in Form eines Hackerangriffs, für börsennotierte Unternehmen haben? Im Ernstfall sind finanzielle Einbußen oder massive Reputationsschäden die Konsequenz.

Ulrich Trabert, Informationssicherheitsbeauftragter des Bankhauses Metzlers, war dort über Jahre als Wertpapieranalyst tätig. Durch seine Expertise in der Aktienanalyse zeigt er auf, wie ein Schaden anhand fallender Kurse nachvollzogen werden kann. Beispiele bekannter schwerer Sicherheitsvorfälle demonstrieren die Reichweite solcher Schäden in der Praxis.

Maximilian Müller, Senior Security Consultant der usd AG, präsentiert das Thema „Incident Response Tabletop“, mit dessen Hilfe Unternehmen aktuelle Sicherheitsprozesse und Notfallverfahren im Vorfeld testen können.

Beim anschließenden „Get Together“ gibt es Raum für Diskussion und Networking.

Informationen

Ihre Anmeldung

Wir freuen uns auf Sie! Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie Rückmeldung von uns.
Wenden Sie sich bei Fragen gerne direkt an uns. Per Telefon: +49 6102 8631-190 oder per E-Mail an: academy@usd.de.